Das heißt, es wird bei der Zubereitung der Speisen auf Getreide mit Klebereiweiß verzichtet. Gluten kommen in Getreidesorten wie Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Grünkern, Dinkel, Kamut und Einkorn vor sowie in allen daraus hergestellten Produkten wie Mehl, Grieß, Stärke, Flocken, Teigwaren, Broten, panierte Lebensmittel, Bier oder Hefe. Oft finden sich auch bei stark verarbeiteten Lebensmitteln glutenhaltige Zutaten, da Gluten geliert, Wasser bindet und ein guter Trägerstoff für Aromen ist.

In Osterloh kochen wir mit Getreidesorten die glutenfrei sind wie z.B.: Reis, Mais, Hirse, Amaranth, Quinoa, Buchweizen, Johannisbrotkernmeh und andere mehr. Wir backen unser Brot frisch und verarbeiten natürliche Lebensmittel. Und wir verzichten auf verarbeitete Lebensmittel mit glutenhaltigen Zusatzstoffen.

Um das Seminarhaus glutenfrei zu halten bitten wir die Seminarteilnehmer auf die Mitnahme von Broten, Flocken und anderen Produkten aus glutenhaltigem Mehl, zu verzichten.