Das Wort Achtsamkeit ist in aller Munde, aber was impliziert eigentlich die Haltung der Achtsamkeit? Wie kann sie ausgebildet werden und welche Bedeutung hat sie für den pädagogischen Kontext?

Die Teilnehmenden erhalten die Möglichkeit, in verschiedenen dialogischen,  kontemplativen und szenischen Übungen deren Wirkung „am eigenen Leib“ zu erspüren. Das ist die Voraussetzung dafür, Achtsamkeitsphasen in den Unterricht integrieren zu können.

Vera Kaltwasser hat das Rahmencurriculum AISCHU (Achtsamkeit in der Schule) entwickelt, das in den täglichen Unterricht von den Lehrkräften eingeflochten werden kann und dessen Wirkung von Forschern der Universität München (Psychologie) und der Hochschule Coburg in diversen Studien untersucht und bestätigt wurde.

 

In dem Seminar werden sowohl die theoretischen Grundlagen und jüngsten Ergebnisse der Achtsamkeitsforschung erläutert wie auch konkrete Konzepte zur Umsetzung im pädagogischen Alltag vorgestellt. Des weiteren beinhaltet es Modelle, den ganz persönlichen inneren und äußeren Stressoren auf die Schliche zu kommen, sie wahrzunehmen und damit umzugehen. Die Bewusstheit für eigene, festgefahrene Muster befreit und ermutigt dazu, die Bandbreite der eigenen Fähigkeiten auszuloten, Überforderungssituationen frühzeitig zu erkennen und proaktiv gegenzusteuern. So macht Unterrichten Freude und die Schüler/innen fühlen sich inspiriert und bekommen Lust darauf, auch das Abenteuer Achtsamkeit zu erleben.

Informationen:

Anreise Freitag ab 15.00 Uhr
Beginn 18.00 Uhr
Ende Sonntag um 14.00 Uhr

Vera Kaltwasser
Mehr erfahren
  • Achtsamkeit in der Schule, Beltz, Weinheim 2008/2013
  • Persönlichkeit und Präsenz, Achtsamkeit im Lehrerberuf, mit dem Programm „Achtsame Acht Wochen“, Beltz Weinheim, 2010/2018
  • Praxisbuch Achtsamkeit in der Schule, Selbstregulation und Beziehungsfähigkeit als Basis von Bildung, Beltz, Weinheim, 2016

Termine

Kurs Datum Preis
688 Abenteuer Achtsamkeit - Gast „Vera Kaltwasser" Fr, 12.07.2019 bis So, 14.07.2019
220 € / Studenten ermäßigt Jetzt buchen (16 Plätze frei)

Bei all unseren Seminaren bringen sich die Seminarteilnehmer durch tägliche Mithilfe bei den Arbeiten im Haus ein.

Newsletter von Osterloh

Um immer informiert zu bleiben, melden Sie sich jetzt an