Christopher Germer* und Kristin Neff*, die Gründer von MSC*, schreiben in ihren Grundgedanken, „dass Achtsamkeit und Selbstmitgefühl grundlegende, menschliche Fertigkeiten sind, die kultiviert werden können, um Wohlbefinden zu fördern und Leid zu reduzieren.“

In unserem Kurs werden wir die Grundlagen der MSC-Praxis nach Christopher Germer und Kristin Neff kennenlernen.

 

 

In den acht Abenden üben wir:
Anleitungen sich selbst freundlich an der Hand zu nehmen.
Helfende und nährende Übungen im Alltag.  
Selbstfürsorge und Selbstmitgefühl in schwierigen Situationen.

Dazu werden wir:
Uns selbst liebevolle Übungen verschreiben,
die Atemmeditation erfahren,
Reisen unternehmen mit Imaginationen und Gedichten,
sanft unseren Körper kennen lernen und
aufspüren wie Selbstmitgefühl in unserem Leben wirkt.

 

 

MSC kombiniert die Fertigkeiten von Achtsamkeit und Selbstmitgefühl, um unsere Fähigkeit zu emotionalem Wohlbefinden zu stärken. Achtsamkeit ist der erste Schritt – uns mit liebevollem Gewahrsein schwierigen Erfahrungen (Gedanken, Gefühlen und Empfindungen) zuzuwenden. Selbstmitgefühl folgt im Anschluss - uns selbst in leidvollen Situationen liebevolles Gewahrsein entgegenzubringen. Zusammen ergeben Achtsamkeit und Selbstmitgefühl einen Zustand von warmer, verbundener Präsenz während schwieriger Momente in unserem Leben.

 

Christopher Germer ist klinischer Psychologe, der sich auf achtsamkeits- und akzeptanzbasierte Behandlung spezialisiert hat. Er arbeitet in privater Praxis und als Lehrbeauftragter für Psychologie an der Harvard Medical School. Er ist Gründungsmitglied des Instituts für Meditation und Psychotherapie – eine Organisation, die sich für das Einbeziehen alter buddhistischer Psychologie in westliche Therapiemethoden einsetzt.

Kristin Neff, PhD, ist Mitbegründerin des CMSC und Mitentwicklerin von MSC und unterrichtet weltweit MSC. Sie ist Professorin in Pädagogischer Psychologie an der Universität von Texas in Austin. Sie ist Pionierin in der Forschung zu Selbstmitgefühl und hat als erste das Konzept definiert und durch die Entwicklung einer Skala operationalisiert. Unter ihren weitverbreiteten Veröffentlichungen finden sich zahlreiche Fachzeitschriftartikel und Bücher.

 

Bücherempfehlung:
Selbstmitgefühl - Schritt für Schritt  v.  Kristin Neff
Der achtsame Weg zum Selbstmitgefühl v. Christopher Germer

Chris Ploier

Chris Ploier

  • MSC-Lehrer
  • Pädagoge
Mehr erfahren

Msc-Lehrer, Waldorfpädagoge, Märchenerzähler & Systemischer Traumapädagoge

www.chrisploier.at

Informationen

DAUER - 8 ABENDE 
8x Mittwoch ab 12.02.2020 bis 01.04.2020
von 18.30 – 21.00 Uhr

Begleiten wird dich:
Chris Ploier
MSC-Trainer (nach C. Germer und K. Neff)
Waldorfpädagoge und Erzähler

Hinweis
Mehr erfahren

Zustimmungserklärung

Hiermit stimme ich der Verwendung der im Rahmen des von mir besuchten Seminars des Verein für Achtsamkeit in Osterloh e.V. angefertigten Photos und bewegte Bilder für folgende Zwecke zu. - im Internet (insb. Website des Vereins für Achtsamkeit in Osterloh e.V.) - zur Berichterstattung in Printmedien sowie Broschüren und Werbung - zur Berichterstattung und Werbung in sozialen Medien

Kursgebühr / Von Herzen geben
Mehr erfahren

Wir sind ein gemeinnütziger Verein.

Für unsere Kurse und Veranstaltungen verlangen wir keine festen Gebühren. Der Grund: Ein zentrales Anliegen des Vereins ist es, unsere Angebote ALLEN Interessenten zugänglich zu machen. Die finanzielle Situation soll nicht darüber entscheiden, ob jemand nach Osterloh kommen kann.

 

Da uns immer wieder Nachfragen erreichen, wollen wir euch an dieser Stelle ein paar Richtwerte geben: 

  • Verpflegung: (Frühstück, Mittagessen, Kaffee & Kuchen, Abendessen, Getränke) pro Tag 40,- €
  • Eine Übernachtung 25,- €
  • Kursleiter drum/herum pro Tag 50,- €

 

Diese Beträge sind wirklich nur zur Orientierung gedacht.

Unser zentrales Anliegen bleibt, dass alle Kursteilnehmer VON HERZEN geben. Das Seminar, für das du dich angemeldet hast, kann stattfinden, weil bereits jemand gespendet hat. Ansonsten wäre es gar nicht möglich, den Seminarbetrieb aufrecht zu halten und die Begegnungsstätte liebevoll für die Besucher vorzubereiten. Das bedeutet: Für dich wurde bereits gespendet, gib du VON HERZEN für den Nächsten. 

Wähle einen Betrag, den du wirklich von Herzen gerne geben kannst und möchtest. Eine achtsame, respektvolle und aufrichtige Haltung beim Geben ist uns wichtig. Wenn du aktuell einen kleinen Beitrag leisten kannst, gib ohne schlechtes Gewissen. Wenn du mehr geben kannst, sei dankbar und gib, was dein Herz geben möchte. 

 

Du kannst uns per Überweisung oder PayPal deinen selbst gewählten Betrag zukommen lassen.

Überweisung:
Raiffeisenbank Rupertiwinkl eG
Verein für Achtsamkeit Osterloh e.V. 
IBAN: DE21 7016 9191 0000 0692 99 
BIC: GENODEF1TEI
Betreff: SPENDE

 

PayPal:

Termine

Kurs Datum Preis
851 Achtsames Selbstmitgefühl Mi, 12.02.2020
Mi, 19.02.2020
Mi, 26.02.2020
Mi, 04.03.2020
Mi, 11.03.2020
Mi, 18.03.2020
Mi, 25.03.2020
Mi, 01.04.2020
von Herzen geben Jetzt anmelden

Bei all unseren Seminaren bringen sich die Seminarteilnehmer durch tägliche Mithilfe bei den Arbeiten im Haus ein.

Newsletter von Osterloh

Um immer informiert zu bleiben, melden Sie sich jetzt an